Alles, was Sie über Eurovision 2022 wissen müssen

Es ist wieder Eurovisionszeit! Erfahren Sie hier alles, was Sie über die diesjährige Veranstaltung wissen müssen.

Wann findet Eurovision 2022 statt?

Der diesjährige Eurovision Song Contest beginnt mit dem ersten Halbfinale am Dienstag, 10. Mai. Das zweite Halbfinale folgt am Donnerstag, 12. Mai.

Das sicher spektakuläre große Finale wird am Samstag, 14. Mai, ausgestrahlt.

Wo findet Eurovision 2022 statt?

Die 66. Ausgabe des Eurovision Song Contest findet im Anschluss in Turin in Italien statt Sieg des Rock-Acts Måneskin im Jahr 2021 mit ihrer Spur Zitti E. Buoni (Halt die Klappe und benimm dich).

Die Veranstaltung findet in der Arena Pala Olimpico (auch bekannt als Pala Alpitour) der Stadt statt, einem multifunktionalen Indoor-Veranstaltungsort mit einer Kapazität von 12.350 Sitzplätzen, der alle von der European Broadcasting Union (EBU) festgelegten Bedingungen erfüllt.

Es wird erwartet, dass der Veranstaltungsort für den Wettbewerb mit voller Kapazität betrieben wird, nachdem die vorherige Ausgabe in Rotterdam als Vorsichtsmaßnahme gegen die Covid-19-Pandemie ein begrenztes Publikum von 3.500 Sitzplätzen hatte.

Dies ist das dritte Mal, dass Italien den Wettbewerb ausrichtet, nachdem zuvor die Ausgabe 1965 in Neapel und die Ausgabe 1991 in Rom ausgerichtet worden waren.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um diesen Instagram-Inhalt zu ladenWir verwenden Instagram, um zusätzliche Inhalte zu verwalten, die Cookies auf Ihrem Gerät setzen und Daten über Ihre Aktivitäten sammeln können. Bitte überprüfen Sie ihre Details und akzeptieren Sie sie, um den Inhalt zu laden.Einstellungen verwalten

Die dramatische Eurovision 2022-Bühne wurde von Francesca Montinaro entworfen und heißt The Sun Within und das Thema für Eurovision 2022 ist The Sound of Beauty.

Wer wird teilnehmen?

Insgesamt werden 40 Länder an Eurovision 2022 teilnehmen, wobei Armenien und Montenegro nach ihrer Abwesenheit bei der vorherigen Ausgabe zurückkehren.

Die letztjährigen Gewinner Italien und die anderen „Big Five“-Länder (Großbritannien, Spanien, Deutschland und Frankreich) erhalten automatisch Zugang zum Finale.

Am ersten Halbfinale nehmen 17 Länder teil. Die Running Order an diesem Abend lautet: Albanien, Lettland, Litauen, Schweiz, Slowenien, Ukraine, Bulgarien, Niederlande, Moldawien, Portugal, Kroatien, Dänemark, Österreich, Island, Griechenland, Norwegen und Armenien.

Das zweite Halbfinale hat 18 Teilnehmer und sie werden in dieser Reihenfolge auftreten: Finnland, Israel, Serbien, Aserbaidschan, Georgien, Malta, San Marino, Australien, Zypern, Irland, Nordmazedonien, Estland, Rumänien, Polen, Montenegro, Belgien, Schweden und Tschechien.

Zehn Länder aus jedem der beiden Halbfinals werden in das große Finale einziehen, das insgesamt 25 Länder umfassen wird, 10 aus Halbfinale 1, 10 aus Halbfinale 2 und die Big Five. Alle vierzig teilnehmenden Länder werden im Finale abstimmen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um diesen Instagram-Inhalt zu ladenWir verwenden Instagram, um zusätzliche Inhalte zu verwalten, die Cookies auf Ihrem Gerät setzen und Daten über Ihre Aktivitäten sammeln können. Bitte überprüfen Sie ihre Details und akzeptieren Sie sie, um den Inhalt zu laden.Einstellungen verwalten

Russland sollte am diesjährigen Eurovision Song Contest teilnehmen, aber das Land wurde nach ihrer Invasion in der Ukraine vertrieben.

Der Aufruf, Russland von der diesjährigen Veranstaltung in Italien auszuschließen, beruhe „auf den Regeln der Veranstaltung und den Werten der EBU“.

Darüber hinaus werden auch Einwohner Russlands von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen.

Wer wird Irland vertreten?

Irland wird dieses Jahr von der 23-jährigen Brooke Scullion aus Derry mit ihrem fröhlichen Track repräsentiert Das ist Rich.

Der Track wurde durch eine kombinierte Publikums- und Juryabstimmung während des Eurosong 2022-Specials ausgewählt Die Late-Late-Show im Februar.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um diesen YouTube-Inhalt zu ladenWir verwenden YouTube, um zusätzliche Inhalte zu verwalten, die Cookies auf Ihrem Gerät setzen und Daten über Ihre Aktivitäten sammeln können. Bitte überprüfen Sie ihre Details und akzeptieren Sie sie, um den Inhalt zu laden.Einstellungen verwalten

Scullion wird am Donnerstag, den 12. Mai, im zweiten Halbfinale des Eurovision Song Contest auf die Bühne gehen.

Die irischen Zuschauer werden darauf hoffen, dass sich der Sänger für das große Finale am Samstag qualifiziert. Das letzte Mal, dass wir das Finale erreichten, war 2018 mit dem Song von Ryan O’Shaughnessy Zusammen.

Sprechen am Freitagabend Late Late-Show, sagte die Sängerin über ihre Hoffnungen für den Wettbewerb: „Ich weiß, dass Irland eine gewaltige Geschichte beim Eurovision Song Contest hat, und für mich ist mein Hauptziel bei diesem Tempo die Qualifikation.

„Also wäre es mein Ziel, uns überhaupt wieder in den Wettbewerb zu bringen.“

Brooke Scullion sagte, ihr “Hauptziel bei diesem Tempo ist die Qualifikation” für das Eurovision-Finale

Sie fügte hinzu: „Ich bin am 12. Mai. Eigentlich kann Großbritannien für mich stimmen, was bedeutet, dass Nordirland wählen kann, was eine wirklich, wirklich starke Position ist.“

Wer wird präsentieren?

Die Live-Shows werden von Alessandro Cattelan moderiert, dem italienischen Fernsehmoderator, der am besten dafür bekannt ist, die italienische Version von zu moderieren Der x Faktor von 2011 bis 2020 die Grammy-preisgekrönte italienische Sängerin Laura Pausini und der libanesisch-britische Sänger Mika, berühmt für sein Lied Grace Kelly.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um diesen Instagram-Inhalt zu ladenWir verwenden Instagram, um zusätzliche Inhalte zu verwalten, die Cookies auf Ihrem Gerät setzen und Daten über Ihre Aktivitäten sammeln können. Bitte überprüfen Sie ihre Details und akzeptieren Sie sie, um den Inhalt zu laden.Einstellungen verwalten

Wo kann ich die Lieder hören?

Die Songs, die dieses Jahr konkurrieren, sind auf der offiziellen Eurovision verfügbar YouTube-Playlist und auf Spotify.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um diesen Spotify-Inhalt zu ladenWir verwenden Spotify, um zusätzliche Inhalte zu verwalten, die Cookies auf Ihrem Gerät setzen und Daten über Ihre Aktivitäten sammeln können. Bitte überprüfen Sie ihre Details und akzeptieren Sie sie, um den Inhalt zu laden.Einstellungen verwalten

Wo kann man Eurovision 2022 sehen?

Das Halbfinale des Eurovision Song Contest wird am Dienstag, den 10. Mai und Donnerstag, den 12. Mai um 20 Uhr live auf RTÉ2, RTÉ Player und RTÉ Radio 1 übertragen.

Das große Finale des Eurovision Song Contest findet am Samstag, den 14. Mai um 20 Uhr statt. Sie können es live auf RTÉ One, RTÉ Player und RTÉ Radio 1 verfolgen.

!function (f, b, e, v, n, t, s) {
if (f.fbq) return;
n = f.fbq = function () {
n.callMethod ? n.callMethod.apply(n, arguments) : n.queue.push(arguments)
}
;
if (!f._fbq) f._fbq = n;
n.push = n;
n.loaded = !0;
n.version = ‘2.0’;
n.queue = [];
t = b.createElement(e);
t.async = !0;
t.src = v;
s = b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t, s)
}(window, document, ‘script’, ‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);

fbq(‘init’, ‘513914798814299’);

fbq(‘init’, ‘532150710329020’);

fbq(‘init’, ‘1055413517874698’);

fbq(‘track’, “PageView”);

Leave a Comment