Amber Heard „schlug Johnny Depp ins Gesicht, nachdem sie ihn mit einer Dose beworfen hatte“, behauptet der Wachmann

Laut einem Wachmann, der versuchte, sie auseinanderzureißen, waren Amber Heard und Johnny Depp in eine Auseinandersetzung verwickelt, bei der sie dem Schauspieler ins Gesicht schlug

Video wird geladen

Video nicht verfügbar

Johnny Depps Leibwächter fragte, als er seinen Penis sah

Amber Heard soll Johnny Depp während eines heftigen Streits ins Gesicht geschlagen haben, nachdem sie ihn bereits angespuckt und mit einer Dose Red Bull beworfen hatte, wurde einer Jury mitgeteilt.

Ein Wachmann behauptet, die Schauspielerin habe ihrem damaligen Ehemann im März 2015 in ihrem Penthouse in Los Angeles auf den Mund geschlagen, als er versuchte, sie zu trennen.

Travis McGivern beschrieb die Auseinandersetzung als den erbitterten Verleumdungsfall des Paares, der am Montag in Fairfax, Virginia, fortgesetzt wurde.

Er sagte, während des Kampfes habe Heard auch auf Depp gespuckt.

Herr McGivern wurde gebeten, sich an den Vorfall zu erinnern.

Er sagte, er könne sich nicht erinnern, was den Streit ausgelöst habe, und sagte, das Paar habe „so gut wie möglich“ gegeben.

Bernstein gehört
(

Bild:

MICHAEL REYNOLDS / POOL / EPA-EFE / REX / Shutterstock)

Von Heard erzählte er der siebenköpfigen Jury, sie habe Depp angeschrien: „Du bist f*** angespült. Du bist ein *f*c***“.

Er fügte hinzu: „Herr Depp gab zu diesem Zeitpunkt so gut, wie er bekam.“

Der Leibwächter stellte klar, dass er sich auf verbalen, nicht auf körperlichen Missbrauch bezog.

Herr McGivern erzählte, wie Depp, als Heard das Penthouse verließ, einen Teil ihrer Garderobe „neu arrangierte“ und jeden Kleider- und Schuhständer herunterriss.

Er sagte, die Schauspielerin sei später zurückgekehrt und sehr „aufgeregt“ gewesen, als sie ihre Gegenstände in der ganzen Wohnung verstreut vorfand, als sie sah, wie das Paar zusammenstieß.

Er sagte, als es heiß wurde, trat er zwischen sie.

An diesem Punkt sehe ich aus dem Augenwinkel, wie eine Faust und ein Arm über meine rechte Schulter kommen, und ich hörte, und ich sah, wie eine geschlossene Faust Herrn Depp auf der linken Seite seines Gesichts berührte “, sagte McGivern.

Der Schlag, sagte er, ließ den Black Mass-Star mit einem „Shiner“ zurück, der darauf bestand, dass der Schauspieler sofort ging.

„Ich habe zugelassen, dass er von einer Red-Bull-Dose getroffen wird. Ich habe zugelassen, dass er geschlagen wird“, sagte er.

Johnny Depp
(

Bild:

POOL/AFP über Getty Images)

„Meine Aufgabe ist es, für die Sicherheit und das Wohlbefinden meiner Kunden zu sorgen, und ich hatte das Gefühl, das nicht getan zu haben.“

McGivern sagte den Geschworenen, dass das Paar oft gekämpft habe.

Er sagte: „Es gab eine Menge verbales Vitriol von beiden.“

Heard hat zugegeben, dass sie Depp während des Streits geschlagen hat, behauptete aber, es sei erst gewesen, nachdem er ihre Schwester Whitney Heard geschubst hatte.

Herr McGivern sagte, der 58-jährige Schauspieler habe Heards Geschwister nicht gedrängt.

Als Depps Anwaltsteam gestern begann, sich auszuruhen, stellte sich am Wochenende heraus, dass der Aquaman-Star ihr PR-Team gefeuert hatte, nachdem sie sich zunehmend Sorgen über die negativen Schlagzeilen machte, die sie erhalten hatte.

Die Schauspielerin verließ das Krisenunternehmen Precision Strategies und wechselte zum Beratungsunternehmen Shane Communications.

Zu den Zeugenaussagen in dem Fall gehörten auch Audiobeweise, dass die Schauspielerin zugab, Depp im Inland missbraucht zu haben.

Dazu gehörte, dass sie den Schauspieler darüber verspottete, wie sie ihn einmal geschlagen hatte und dass niemand glauben würde, dass er Opfer körperlicher Misshandlung durch Frauen wurde.

Amber spricht mit ihrem Anwalt im Gerichtssaal
(

Bild:

POOL/AFP über Getty Images)

Eine kürzliche Petition, Heard aus dem Film Aquaman 2 entfernen zu lassen, hat mehr als drei Millionen Unterschriften erreicht.

Depp verklagt seine Ex-Frau wegen Verleumdung über einen Kommentar der Washington Post, den sie über häusliche Gewalt geschrieben hat, obwohl sie ihren Ex-Mann nicht genannt hat.

Er fordert mehr als 38 Millionen Pfund und sagt, seine Klagen wegen häuslicher Gewalt hätten seine Karriere so gut wie beendet und seinen Ruf ruiniert.

Die 35-jährige Schauspielerin hat eine Gegenklage gegen Depp eingereicht, in der sie Schadensersatz in Höhe von fast 78 Millionen Pfund verlangt und sagt, sein Anwaltsteam habe sie fälschlicherweise beschuldigt, Ansprüche gegen den Schauspieler erfunden zu haben.

Heards Gegenklage wirft Depp vor, eine „Verleumdungskampagne“ gegen sie organisiert und seine Klage als Fortsetzung von „Missbrauch und Belästigung“ beschrieben zu haben.

Obwohl sie als Zeugen für Heard aufgeführt sind, sollen Schauspieler James Franco und Tesla-CEO Elon Musk in dem Fall nicht mehr aussagen.

Heard wird voraussichtlich am Dienstag ihre Verteidigung eröffnen.

Der Fall geht weiter.

Weiterlesen

Weiterlesen

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Comment