Die besten Wetten für Samstag, den 14. Mai

Unser Mann gab dem Gewinner von Friday York, Pillow Talk, um 1.10. ein Trinkgeld – verpassen Sie nicht seinen Rat für Samstagnachmittag.



Weltklasse-Talent zur Schau gestellt

Al-Shaqab Lockinge Der Samstag war für mich persönlich noch nie ein großer Punting-Tag, und ich kann den erstklassigen Baaeed glücklich in Ruhe lassen, da er versucht, seine Siegesserie zum ersten Mal in dieser Saison zu verlängern.

Es gibt offensichtlich einige Argumente dafür, dass Mutter Erde, Alkoholfrei und Real World möglicherweise eine Nuance schärfer sind als der Favorit, der bereits in dieser Saison auf dem Buckel hat, und wenn es eine Wette gibt, dann ist es die möglicherweise wird letzteres bei Evens „platziert“ oder bei 3/1 „zweitplatziert“, aber ich werde der Sache wegen nicht auf die Funktion der Gruppe Eins eingehen.

Nicht, wenn es Rennen wie die gibt BetVictor London Gold Cup Handicap Um dabei zu bleiben und da es in den letzten Jahren von Leuten wie Time Test, Defoe, Communique, Headman und Bay Bridge gewonnen wurde, müssen die Wetter einfach nach einem Pferd mit einem Hauch von Klasse Ausschau halten.

Israr und Red Vineyard haben die Stammbäume und dem progressiven Surrey Mist scheint eine realistische Anfangsnote (85) auf der Rückseite von Jungfern- und Anfängersiegen bei Allwetter geboten worden zu sein, aber zu einem zweistelligen Preis, zu dem ich mich hingezogen fühle INVERNESS für den formstarken Charlie Hills.

Hills hatte im April eine fantastische Zeit (10-44 bei 23 %) und er ist auf dem besten Weg, diesen Monat dank vier weiterer Gewinner im Mai wieder mit dieser Art von Bilanz zu beginnen, und dieses Hengstfohlen scheint ziemlich im Zaum gehalten zu werden Wertschätzung.

Das sollte nicht so sehr überraschen, da er in einer Newmarket-Nachricht lief, die der spätere 2000-Guineas-Sieger Coroebus zum ersten Mal im vergangenen August gewann, danach gewann er in Goodwood eine Meile Maid und holte sich spät im Stück in gutem Stil auf Schießen Sie den Queen’s Educator nieder, der zweimal gewonnen hat, seit er beim Craven-Meeting im letzten Monat ein Handicap mit einer Marke von 85 hatte.

Der Erzieher ist jetzt bis zu 90, also sieht Inverness nicht allzu belastet aus durch eine Strecke von 89, während er berechtigt ist, für seinen Frühlings-Comeback-Lauf im Blue Riband Trial viel erreicht zu haben.

Inverness wurde nie wirklich in das Rennen in Epsom eingesetzt und sah mit der ungünstigen Wölbung nicht allzu glücklich aus, als Pferde ihm in den letzten Achtelmetern begegneten, aber er war nur etwas mehr als drei Längen hinter dem späteren Lingfield Derby Trial-Sieger Vereinten Nationen an der Linie.

Was seine Ausdauer anbelangt, war dieser Wettkampf nicht aussagekräftig, aber es wäre eine echte Überraschung, wenn sich der Highland Reel-Sohn in dieser Saison nicht zu einer echten Mittelstrecken-Performance entwickeln würde, obwohl er dort in Box neun eine Spur zu weit gezogen war Es sollte nicht an Tempo mangeln, da Mr Big Stuff voraussichtlich von Luminous Light und zwei Mitgliedern des von Richard Hannon ausgebildeten Trios – Zoom und Razzle Dazzle – an die Spitze der Angelegenheiten übernommen wird.

Nehmen Sie einen weniger offensichtlichen Pfad im Hauptquartier

Die Aktion von Newmarket strotzt auch nicht gerade vor attraktiven Wettmöglichkeiten und dem Wert in der Tru7-Handicap kann in Form von Roger Varians Lir Speciale an der Spitze des Wettens sitzen.

Er fiel auf, als er bei seinem Kempton-Debüt Ende März Morag McCullagh und Get Ahead trennte – beide seither auf Listenebene platziert – und hätte wahrscheinlich einen zweiten Start auf derselben Strecke gewinnen müssen, nur um für die frühe Schärfe zu zahlen, als er ein Paar verlor von Orten direkt an der Linie.

Auch diese Form hat sehr gut funktioniert, mit dem Überraschungssieger Nationwide (50/1), der erneut in Wolverhampton antritt, und der zweite (Ingra Tor) und der vierte (Desert Team) haben seitdem ebenfalls gewonnen.

Lir Speciale hat letzten Monat in Doncaster mit einem maßgeblichen ersten Erfolg auf schnellem Boden seinen Teil zur Form beigetragen, und es besteht eine gute Chance, dass er beim Handicap-Debüt mit einer Marke von 82 hier viel in der Hand hat.

Er würde bei 5/1 oder höher zu einer Wette werden, bleibt aber zum Zeitpunkt des Schreibens einen Platz darunter, also ist er einer, den man am Samstagmorgen an den Märkten beobachten sollte.

Es gibt einen, der Berufung einlegt Birketts LLP-Handicapnämlich Michael Bells NATÜRLICHER WEG.

Die Schichten sind offensichtlich nicht begeistert von seiner Winterform in Bahrain, und zugegebenermaßen gibt es offensichtlich eine angemessene Menge an Vermutungen, wenn es darum geht, abzuwägen, was er bei vier Starts in Sakhir erreicht hat.

Er machte jedoch bei jedem Auftritt im Nahen Osten Fortschritte und wurde zuletzt als Vierter in den erstmaligen Backenstücken hinter Charlie Applebys Stummfilm gesehen, der Anfang Januar in Meydan gewonnen hatte und jetzt mit 105 bewertet wird. Sakhir Dritter, King’s Knight , gewann leicht in Wolverhampton von einer Note von 85 im April, so dass Natural Path bei seiner Rückkehr nach Großbritannien mit 86 wettbewerbsfähig aussieht.

Sieben Stadien auf trockenem Boden sieht ideal aus, da er im letzten Jahr stark im Ziel blieb, als er in Lingfield und Yarmouth zwei aufeinanderfolgende Rennen über sechs Rennen gewann, und er sieht diesmal offen für weitere Verbesserungen im Schaffell aus.

Veröffentlicht um 1600 BST am 13.05.22

Klicken Sie hier, um den vollständigen Value Bet-Datensatz anzuzeigen


Mehr von Sporting Life

Sicherer spielen

Wir setzen uns für sichereres Glücksspiel ein. Empfohlene Wetten werden Personen über 18 Jahren empfohlen, und wir empfehlen den Lesern dringend, nur das zu setzen, was sie sich leisten können, zu verlieren.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Glücksspiel machen, wenden Sie sich bitte an die National Gambling Helpline / GamCare er 0808 8020 133.

Weitere Unterstützung und Informationen finden Sie unter begambleaware.org und Glücksspieltherapie.org.

Leave a Comment