Die Gaming-Leistung der offiziellen Radeon RX 6x50XT-Serie leckt, RX 6950XT ist 4 % schneller als RX 6900XT

AMD Radeon RDNA2 Refresh-Leistung durchgesickert

Wccftech hat die vollständigen Informationen zur Spieleleistung direkt von der AMD-Quelle gepostet.

Dies sind Gaming-Benchmarks für Radeon RX 6950XT-, 6750XT- und 6650XT-Grafikkarten bei 4K-, 1440p- bzw. 1080p-Auflösung. AMD hat diese Daten den Rezensenten über seinen offiziellen Leitfaden zur Verfügung gestellt. Wir haben überprüft, dass die von Wccftech geposteten Daten identisch sind.

Die Website lieferte bequemerweise durchschnittliche Leistungszahlen für jede Karte, nachdem alle von AMD verwendeten Titel in den Vergleich aufgenommen wurden. Basierend darauf wäre die Flaggschiff-RDNA2-GPU der RX 6950XT 11 % schneller als die GeForce RTX 3090 ohne Ti. Interessanterweise hat AMD in diesem Vergleich kein RTX 3090 Ti-Modell verwendet, aber es stimmt, dass beide Karten jetzt eine ähnliche Board-Leistung bieten (350 / 335 W), was bei 3090 Ti (450 W) nicht der Fall ist.

  • RX 6950 XT gegen RX 6900 XT = 4 % schneller
  • RX 6950 XT gegen RTX 3090 = 11 % schneller
  • RX 6750 XT gegen RX 6700 XT = 7 % schneller
  • RX 6750 XT gegen RTX 3070 = 2 % schneller
  • RX 6650 XT gegen RX 6600 XT = 2 % schneller
  • RX 6650 XT gegen RTX 3060 = 23 % schneller

Darüber hinaus scheint die RX 6750XT das größte Upgrade für die Radeon RX 6x50XT-Serie zu sein und bietet im Vergleich zur RX 6700 XT eine durchschnittlich 7 % bessere Leistung bei einer Auflösung von 1440p. Laut diesen Daten würde die RX 6700-Serie NVIDIA RTX 3070-Karten nun um 2 % übertreffen.

Die 399 USD Radeon RX 6650XT würde nur 2 % mehr Leistung bieten als ihr Vorgänger (RX 6600 XT), und das trotz 20 W höherer Leistung und 1,5 Gbps schnellerem Speicher. Andererseits zeigen offizielle Zahlen eine um 23 % höhere Leistung als RTX 3060 ohne Ti.

Es besteht jedoch kein Zweifel, dass die meisten dieser Spiele für AMD-Hardware optimiert sind, sodass die Lücke möglicherweise geringer ist als hier gezeigt. AMD wird nun alle drei Karten am 10. Mai auf den Markt bringen.

Gaming-Leistung AMD Radeon RX 6950XT (3840 × 2160 / 4K).
Wccftech.comTitle AMD Radeon RX6950XT AMD Radeon RX6900XT NVIDIA GeForce RTX 3090 6950 XT gegen RTX 3090 6950 XT gegen 6900 XT
Assassin’s Creed Valhalla (DX12 Ultrahoch) 81 77 67 + 21 % + 5%
Battlefield 5 (DX11 Ultra) 129 123 120 + 8% + 5%
Borderlands 3 (DX12 Badass) 78 75 68 + 15% + 4%
Cyberpunk 2077 (DX12 hoch) 64 61 65 -2% + 5%
Todesschleife (DX12 Ultra) 77 74 76 + 1% + 4%
Ewiges Schicksal (Volcano Nightmare) 159 152 144 + 10% + 5%
F1 2021 (DX12 Ultrahoch) 152 151 120 + 27 % + 1%
Far Cry 6 (DX12 Ultra) 95 90 81 + 17% + 6%
Forza Horizon 5 (DX12 Max) 69 66 65 + 6% + 5%
GTA V (DX11 Ultra) 152 148 159 -4% + 3%
Hitman 3 (DX12 Ultra-Dubai) 150 146 120 + 25% + 3%
Metro Exodus (DX12 Extreme) 72 70 70 + 3% + 3%
Resident Evil Village (DX12 Max) 140 135 115 + 22 % + 4%
Der Rissbrecher (DX12 Ultra) 229 221 213 + 8% + 4%
Todesschleife (DX12 Ultra RT) 93 N / A 106 -12% N / A
Far Cry 6 (DX12 UltraRT) 123 N / A 107 + 15% N / A
F1 2021 (DX12 Ultra High RT) 139 N / A 138 + 1% N / A
Resident Evil Village (DX12 Raytracing Max) 147 N / A 149 -1% N / A
AMD Radeon RX 6750XT (2560 × 1440) Gaming-Leistung
www.wccftech.com AMD Radeon RX6750XT AMD Radeon RX6700XT NVIDIA GeForce RTX 3070 6750 XT gegen RTX 3070 6750 XT gegen 6700 XT
Assassin’s Creed Valhalla (DX12 Ultrahoch) 93 85 77 + 21 % + 9%
Battlefield 5 (DX11 Ultra) 163 153 149 + 9% + 7%
Borderlands 3 (DX12 Badass) 88 82 82 + 7% + 7%
Steuerung (DX12 Hoch) 71 67 76 -7% + 6%
Cyberpunk 2077 (DX12 hoch) 73 67 77 -5% + 9%
Death Stranding (DX12 sehr hoch) 209 193 179 + 17% + 8%
Dirt 5 (DX12 Ultrahoch) 103 97 103 0% + 6%
Ewiges Schicksal (Volcano Nightmare) 171 159 167 + 2% + 8%
Far Cry 6 (DX12 Ultra) 105 98 102 + 3% + 7%
Forza Horizon 5 (DX12 Max) 72 68 75 -4% + 6%
Hitman 3 (DX12 Ultra-Dubai) 164 153 156 + 5% + 7%
Metro Exodus (DX12 Extreme) 68 64 73 -7% + 6%
Resident Evil Village (DX12 Max) 154 145 146 + 5% + 6%
Shadow of The Tomb Raider (DX12 Höchste) 129 121 128 + 1% + 7%
Overwatch (DX11 EPIC) 241 223 274 -12% + 8%

AMD Radeon RX 6650XT (1920 × 1080) Gaming-Leistung
www.wccftech.com AMD Radeon RX6650XT AMD Radeon RX6600XT NVIDIA GeForce RTX 3060 6650 XT gegen RTX 3060 6650 XT gegen 6600 XT
Assassin’s Creed Valhalla (DX12 Ultrahoch) 100 98 73 + 37 % + 2%
Battlefield 5 (DX11 Ultra) 170 166 134 + 27 % + 2%
Borderlands 3 (DX12 Badass) 103 101 74 + 40 % + 3%
Cyberpunk 2077 (DX12 hoch) 77 75 70 + 15% + 2%
Todesschleife (DX12 Ultra) 100 98 79 + 27 % + 2%
F1 2021 (DX12 Ultrahoch) 176 172 123 + 43 % + 2%
Far Cry 6 (DX12 Ultra) 122 119 97 + 26 % + 3%
Forza Horizon 5 (DX12 Max) 73 71 60 + 21 % + 3%
Ghostwire Tokio (DX12, Max SSAO) 126 123 100 + 27 % + 2%
Gott des Krieges (DX11 Ultra) 64 63 55 + 17% + 2%
GTA V (DX11 Ultra) 170 169 174 -2% + 1%
Hitman 3 (DX12 Ultra-Dubai) 197 193 157 + 25% + 2%
Metro Exodus (DX12 Extreme) 63 62 54 + 17% + 2%
RDR2 (DX12 Ultra) 63 61 52 + 21 % + 3%
Apex Legends (DX11 Ultrahoch) 201 197 166 + 21 % + 2%
Fortnite (DX12 EPIC) 126 124 119 + 7% + 2%

Quelle: Wccftech



Leave a Comment