HCS-Profi Spartan mit Geldstrafe belegt, nachdem er bemerkt hatte, dass Halo Infinite „unspielbar“ sei

Die umliegende Gemeinde Hallo Unendlich wurde nach einem schlechten Start in die zweite Staffel des Spiels mit Frustrationen und Beschwerden überschwemmt. Spartan, ein Profispieler für eUnited, der kürzlich beim HCS Kansas City Major unter die ersten vier kam, war einer von vielen, die sich dem Chor der wütenden Stimmen in den sozialen Medien anschlossen. Aber seine Wortwahl und Äußerungen haben dazu geführt, dass ihm eine Geldstrafe vom Bundesgerichtshof auferlegt wurde Hallo Championship Series, der glaubte, gegen den Verhaltenskodex für professionelle Standards verstoßen zu haben.

Die Saison startet holprig. Zu den Problemen am ersten Tag gehörten Waffen, die scheinbar sporadisch blockierten, Herausforderungen, die nicht korrekt verfolgt wurden, und Battle-Pass-Gegenstände, die für einige Spieler nicht freigeschaltet wurden. Zusätzlich zu den unbeabsichtigten Fehlern beabsichtigte Änderungen zu Folien und Kartengeometrie wurden von der Community gleichermaßen verachtet, da die Änderungen beliebte Fertigkeitssprünge entfernten und Elemente verfälschten Hallo Unendlich‘s “Curb Slide”-Technologie.

Spartans erste Kommentare zur Saison blieben ziemlich professionell. Er entschied sich, die ersten paar Tage der neuen Saison frei zu nehmen, um andere Dinge zu spielen, nachdem er die Reaktionen auf den Start gesehen hatte. Aber als er die Gelegenheit hatte, sich mit dem Update zusammenzusetzen, nahm er kein Blatt vor den Mund.

„Meine Waffe klemmt verdammt noch mal, die Bewegung ist wackelig, ich kann die Geschwindigkeitslinien nicht ausschalten“, listete Spartan auf ein Tweet am 4. Mai. „Diesen Müll nicht zu spielen, bis es eine Art Lösung gibt, das ist grenzwertig unspielbar. Verdammt erbärmlich.“ Weitere Tweets wurden später in der Nacht fortgesetzt Hallo Entwickler 343 Industries in Hochstimmung auf den schlechten Start der Saison, angestachelt von Antworten von Gelegenheitsspielern Hallo Fans beschuldigen ihn unnötiger Toxizität und übertreiben die Probleme.

„Mein Vollzeitjob ist es zu spielen Hallo“Er sagte als Antwort auf zu einem dieser Kommentare. „343 hat das Spiel grenzwertig unspielbar gemacht, sodass ich nicht einmal meinen Job machen kann. Ja, ich werde giftig sein, fick dich.”

Während der HCS Verhaltenskodex sagt, dass “die Administration konstruktive Kritik und Feedback in Bezug auf das Programm immer schätzen wird”, betont sie eine strikte Richtlinie, dass Spieler diese Kritik auf professionelle Weise äußern müssen und dass “Verunglimpfung und Belästigung nicht toleriert werden”. Es ist klar, dass die Turnierorganisatoren Spartans Kommentare als eine Grenzüberschreitung ansahen.

Trotz der feinen und anfänglichen Hitze, die er für seine Kommentare in den sozialen Medien aufnahm, weigerte sich Spartan, sich für seine Worte zu entschuldigen, und ein Stream nach dem Debakel zeigte, dass seine unverblümte Ehrlichkeit immer noch bei vielen Spielern Anklang fand. Er dankte den Zuschauern für eine beispiellose Menge an Abos und Spenden auf Twitter nach dem Abschluss des Streams, den er halb scherzhaft kommentiert während des Streams seine Geldstrafen bezahlen würde.

Während die Frustration anhält, hat 343 bereits Schritte unternommen, um die plagenden Probleme zu beheben UnendlichStart der zweiten Staffel. Die Entschädigung in Form von XP-Boosts und Challenge-Swaps wurde allen Spielern nach Problemen am ersten Tag ausgehändigt, und die Entwickler haben begonnen, Optionen zu prüfen, wenn es darum geht, Änderungen an den Karten rückgängig zu machen und zu rutschen. Unzufriedene Profispieler hoffen wahrscheinlich, dass Fixes und Rollbacks ins Spiel kommen, bevor die Turniere in ein paar Monaten wieder beginnen.

Leave a Comment