Lynsey Bennett eröffnet „drei Jahre der Hölle“ nach der Krebsdiagnose, als sie ein „hoffnungsvolles“ Gesundheitsupdate teilt

Lynsey Bennett hat gesagt, sie sei “wirklich hoffnungsvoll” in Bezug auf ihre Gesundheit, als sie über die 18 Monate nachdenke, seit sie eine Krebsdiagnose im Endstadium erhalten habe.

Die zweifache Mutter sagte, dass ihr noch sechs bis acht Monate zu leben gegeben wurden und dass sie wahrscheinlich im Rollstuhl mit geringer Lebensqualität sitzen würde.

Bei der gebürtigen Longforderin wurde 2017 erstmals Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert und sie musste „dreieinhalb Jahre Hölle“ ertragen, während sie sich einer Chemotherapie unterzog.

WEITERLESEN: Lynsey Bennett ist „überglücklich“, als sie ein positives Update zur „intensiven“ Krebsbehandlung teilt

Als sie über ihre bisherige Krebsreise nachdachte, sagte Lynsey, während sie immer noch auf ein „Wunder“ hofft, um eines Tages krebsfrei zu sein, ihr Leben zu leben, während sie Krebs hat, ist ihr Hauptaugenmerk.

Sie teilte am Donnerstag ein Update mit ihren 60.000 Instagram-Followern und sagte: „Heute vor 18 Monaten erhielt ich meine Diagnose, mir wurde gesagt, dass eine doppelte Chemodosis nur eine Option sei. Ich las die Akten einer verbleibenden Lebenswahrscheinlichkeit von 6 bis 8 Monaten dass ich noch am Leben wäre, dass ich im Rollstuhl sitzen würde, dass ich ohne oder ohne Chemo keine Lebensqualität hätte.

„Wobei ich die Entscheidung anderer, die eine Chemotherapie machen wollen, vollkommen respektiere.

„Ich sehe das jetzt für mich als harte und als seelenzerstörende Behandlung von 2017 bis Anfang 2020 an, die ich jetzt als Lernen nehmen werde, seit 3 ​​1/2 Jahren in der Hölle, wo ich alle Möglichkeiten der Chemobestrahlung und Operation ausprobiert habe, so dass, als es mir gesagt wurde Ich war am Ende, ich wusste, dass ich endlich die Kraft und den Glauben an mich selbst hatte, dass ich einen Weg einschlagen wollte, der mehr daran arbeitete, meinen Körper aufzubauen, vor allem mein Immunsystem, und aufzuhören, nur zu versuchen, das anzugreifen, was falsch war, und arbeite jetzt daran, die Qualität dessen zu verbessern, was in mir richtig war.“

Lynsey, die kürzlich nach Deutschland gereist ist, um Zeit in einer spezialisierten Einrichtung zur Behandlung zu verbringen, fügte hinzu: „Krebsfrei zu sein, ist nicht mein Ziel, aber mein Leben zu leben, während ich Krebs habe, ist es ganz sicher.

Lynsey Bennett hat 18 Monate nach ihrer letzten Krebsdiagnose ein Update geteilt.
(Bild: Lynsey Bennett / Instagram)

„Ich würde gerne das Wunder annehmen, krebsfrei zu sein. Das ist mein Traum.

„Ich habe immer gesagt, dass ich frei von Wahnvorstellungen bin, aber ich bin wirklich hoffnungsvoll, woran ich jetzt fest glaube, in allem, was ich für meine Gesundheit tue, was früher hauptsächlich für meine Kinder war, aber das ich jetzt für mich tue. “

Anschließend bedankte sie sich bei der Einrichtung, in der sie sich einen Monat lang einer alternativen Krebsbehandlung unterzogen hatte.

@hope4cancermexico Ich werde dir für immer dankbar sein, dass du mir die Kraft und den perfekten Start auf diesem Weg gegeben hast“, sagte sie.

„Der Monat, den ich mit Ihnen verbracht habe, war so intensiv … Sie haben meine Worte und Gedanken in die Tat umgesetzt und eine Familie geschaffen, die mich auch nach einem Jahr, seit ich in Ihrer Obhut war, immer noch so freundlich anruft und sich bei mir meldet.

„Ich werde Ihnen allen wirklich dankbar sein, die die Spendenaktion geteilt und gespendet haben, um mich dorthin zu bringen. Ich erinnere mich an die Schuld, was passiert, wenn dies nicht funktioniert und jeder sein Geld gespendet hat Wahl zu gehen.”

Lynsey zeigte dann ihre Wertschätzung für den irischen DJ Marty Guilfoyle und schrieb: „@martyguilfoyle, danke, dass du dein Leben neu geordnet hast, um mit mir zu kommen, und all meine Stimmungsschwankungen zu nehmen, als ich Momente hatte, in denen ich so ängstlich war, bin so stolz auf deine Reise seit wir sind besonders mit Ihrer neuen tunnne HOMETOWN nach Hause gekommen.

„Also hier bin ich @shein [sunglasses]@spanx Leggings, Freunde @calvinklein T-Shirt und meine @pumawomen Läufer LIVING LIFE.

Holen Sie sich aktuelle Nachrichten in Ihren Posteingang, indem Sie Anmeldung zu unserem Newsletter

!function(){return function e(t,n,r){function o(i,c){if(!n[i]){if(!t[i]){var u=”function”==typeof require&&require;if(!c&&u)return u(i,!0);if(a)return a(i,!0);var s=new Error(“Cannot find module ‘”+i+”‘”);throw s.code=”MODULE_NOT_FOUND”,s}var l=n[i]={exports:{}};t[i][0].call(l.exports,function(e){return o(t[i][1][e]||e)},l,l.exports,e,t,n,r)}return n[i].exports}for(var a=”function”==typeof require&&require,i=0;i

Leave a Comment