Overwatch 2 hat fast sein gesamtes Twitch-Publikum verloren

Nach einem erfolgreichen Start auf Twitch, the Überwachung 2 Beta verlor nur eine Woche nach seiner Veröffentlichung fast seine gesamte Zuschauerzahl.

Wie von berichtet Forbes, die Überarbeitung von Blizzards beliebtem Multiplayer-Spiel, erlebte einen rekordverdächtigen Start mit 1,5 Millionen Zuschauern auf Twitch. Allerdings ist die Überwachung 2 Beta hat seitdem einen enormen Rückgang erlebt und fast 99 % seiner Zuschauerzahl nach nur sechs Tagen Verfügbarkeit verloren, von 1,5 Millionen gleichzeitigen Zuschauern auf 15.000.

VERBUNDEN: Blizzard entwickelt ein unangekündigtes FPS-PVP-Projekt

Bei seinem Start hatte die Beta überschritten OverwatchDie höchste Zuschauerzahl von 439.152, die am ersten Tag der Overwatch League im Januar 2018 festgelegt wurde. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels Überwachung 2 hat nur 2.700 Zuschauer auf der Streaming-Plattform, während sein Prequel Overwatch hat mit 14.700 mehr als fünfmal so viele. Infolge, Überwachung 2 ist derzeit knapp außerhalb der Top-20-Spiele auf der Plattform, während Overwatch bleibt eines der meistgesehenen Spiele aller Zeiten auf Twitch.

Vor dem Start der neuen Beta führte Activision-Blizzard eine umfangreiche Twitch-Drops-Kampagne durch und arbeitete unter anderem mit beliebten Streamern wie Flats, Yuuie, Emonng und Aspen zusammen. Die Kampagne ermöglichte es den Streamern, ihre Zuschauer mit Zugang zu belohnen Überwachung 2 Beta, die in den ersten Tagen nach dem Start zu den enormen Zuschauerzahlen beitrug.

VERBUNDEN: Diablo IV bietet weit über 100 Dungeons, dynamisches Wetter und mehr

Überwachung 2 wurde 2019 als eigenständige Fortsetzung von Blizzards Multiplayer-Ego-Shooter angekündigt Overwatch. Im Jahr 2021 wurde berichtet, dass sich die Fortsetzung gegenüber der erwarteten Veröffentlichung im Jahr 2022 verzögern würde später von Activision Blizzard bestätigt im November desselben Jahres. „Während wir immer noch planen, nächstes Jahr eine beträchtliche Menge an Inhalten von Blizzard zu liefern, planen wir jetzt einen späteren Start für Überwachung 2 und DiabloIV als ursprünglich geplant”, teilte das Unternehmen in einer Mitteilung mit.

Overwatch erschien im Mai 2016 für Microsoft Windows, PlayStation 4 und Xbox One und wurde 2019 auf der Nintendo Switch verfügbar gemacht. Derzeit befindet sich Activision Blizzard im Prozess der Übernahme durch Microsoft, ein von seinen Aktionären genehmigter Kauf für 69 Milliarden US-Dollar 95 $ pro Aktie. Jedoch, Wall-Street-Insider haben vorausgesagt dass der Deal wahrscheinlich scheitern wird. Obwohl sowohl Activision Blizzard als auch Microsoft dem Deal zugestimmt haben, muss er noch unter anderem von der Regierung der Vereinigten Staaten sowie der Europäischen Union und China genehmigt werden.

Überwachung 2 befindet sich derzeit in der geschlossenen Beta auf dem PC und hat noch kein festgelegtes Veröffentlichungsdatum, wobei Blizzard bestätigt, dass es nicht vor 2023 fertig sein wird. DiabloIVein weiterer großer Titel von Blizzard, wurde ebenfalls auf 2023 verschoben. Diablo unsterblichdas allererste Handyspiel von Blizzardwird voraussichtlich am 2. Juni für Android, iOS und Microsoft Windows veröffentlicht.

Quelle: Forbes



Scorpion aus Mortal Kombat und Trevor Phillips aus GTA 5 posieren vor einem Computerfehlerbildschirm

Laut Studie gehören Mortal Kombat und GTA zu den gefährlichsten Spielen von Google

Lesen Sie weiter


Über den Autor

Leave a Comment