Rückblick auf den Führenden der ersten Runde und Wetten auf drei Bälle und Tipps

Ben Coley hat drei Wünsche für den Führenden in der ersten Runde des Masters sowie ein 5/1-Doppel für den Startsatz mit drei Bällen.

Golf-Wett-Tipps: Die erste Runde des Masters

1p ew Tommy Fleetwood führt nach R1 mit 50/1 (BoyleSports 1/5 1,2,3,4,5,6,7,8)

1pt ew Russell Henley führt nach R1 mit 50/1 (Betfred 1/5 1,2,3,4,5,6,7)

0,5 Punkte ew Ryan Palmer führt nach R1 mit 100/1 (Betfred 1/5 1,2,3,4,5,6,7)

1pt Double Palmer und Luke List gewinnen ihre drei Bälle mit 5/1 (Sky Bet)

2 Punkte Paul Casey für den Gewinn seiner drei Bälle bei 9/4 (Allgemein)

Skybet-Quoten | Paddy-Power | Betfair Sportwetten


Die Meister 2022 | Professionelle Auswahl Expertenvorhersagen am Vorabend des größten Golfs!


Angesichts des kleinen Feldes ist es selten, dass die Masters eine signifikante Lotterie-Voreingenommenheit zeigen, und im Laufe der Jahre haben wir aus allen Teilen Erstrundenführer gesehen. Wenn es einen Wunschplatz gibt, könnten es tatsächlich die letzten paar Spiele sein, aber wir sollten bedenken, dass diese Gruppen voller Talente sind und daher für ein besseres Ergebnis prädisponiert sind. Schließlich sieht das für die Fans wie ein Freibrief aus.

Wie schon bei der Suche nach dem Masters-Champion zeigten frühe Tempomacher oft ihre Hände bei Augusta. Charley Hoffman und Justin Rose mögen die besten Beispiele sein, aber es gibt noch viele mehr, darunter Brooks Koepka und Paul Casey. Ersterer spielte seine beste Augusta-Runde am Sonntag seines vorherigen Masters-Starts, bevor er hier mit 66 eröffnete, während Casey zum zweiten Mal in vier Masters-Runden 65 schoss.

Ich werde zunächst einen solchen Kandidaten von jeder Seite der Auslosung mitnehmen TOMMY FLEETWOOD ich Russell Henley bevorzugt.

Fleetwood hat hier nur zweimal 70 gebrochen – aber beide Male 66. Beachten Sie, dass Kursspezialistin Rose nicht weniger als 59 Runden benötigte, um hier 67 zu gewinnen, und der beste Padraig Harrington ist 68 von 48 Versuchen. Harrington hat vier Top-10 in seinem Namen, also passt die Strecke, nur ist es schwierig und sehr selten, hier etwas Besseres als vier oder fünf darunter zu schießen.

Ja, eine von Fleetwoods Runden kam in der Novemberausgabe mit einem schlechteren Ergebnis als üblich, aber er erzielte an einem harten Samstag 2018 das gleiche Ergebnis und seine durchschnittliche Punktzahl vor Sonntag liegt hier weit unter dem Parameter. Was seine aktuelle Form betrifft, führte er die SPIELER nach der ersten Runde dank einer weiteren 66 an und belegte bei seinem einzigen nächsten Start im Spiel bei der Valspar-Meisterschaft den 12. Platz nach 67.

Gehen wir zurück zum Anfang des Jahres und er schlug 68, 67 und 66 bei seinen Eröffnungen im Nahen Osten, was bestätigt, dass er nach dem enttäuschenden 2021 definitiv ein besserer Golfer ist. Obwohl er Schwierigkeiten hatte, vier Runden zu kombinieren, war er seit dem letztjährigen Masters nach der ersten Runde nicht weniger als 10 Mal unter den Top 10, und er ist in der Lage, hier die 70 zu brechen, um direkt in den Mix zu kommen.

Henley ist in der ersten Runde dieser Saison Dritter bei den durchschnittlichen Toren, und letztes Jahr war er 11. Er führte die US Open, die Houston Open und die Wyndham Championship 2021 an und traf Frames bei der RSM Classic, der World Wide Technology Championship, den Sony Open und Honda Klassiker aus den Startjahren und als gewohnter Schnellstarter gekennzeichnet.

Er ist auch ein Typ aus Georgien, der hier fünf Mal gespielt hat und nach der ersten Runde zweimal unter den ersten Sechs war. Und sein letzter Blick auf August sah ihn am Sonntag, dem 67., in seiner bisher besten Runde werfen und auf dem 15. Platz beenden. Mit einigen der besten Schläge auf der PGA Tour und einem Pitcher, der immer noch sehr heiß, aber nicht konstant sein kann, sieht er aus wie ein idealer Kandidat aus der Gruppe der Masters-Spezialisten, die zur Mittagszeit spielen.

Ich kann nicht widerstehen hinzuzufügen Ryan Palmer, ein Halbzeitführer letzte Woche in Texas. Er kam früh heraus und schnitt wie Henley mit nur wenigen Masters-Starts in diesem Markt zweimal gut ab. Im vergangenen April beendete er eine sechsjährige Wartezeit, um hier wieder zu spielen, und feuerte Friday 68, um knapp außerhalb der Top 10 aufzusteigen, und obwohl er in letzter Zeit nicht in Topform war, war er nach vier seiner 20 Eröffnungsrunden im Jahr 2022 unter den Top 10.

Dies war oft bei Palmer der Fall, der in seiner Karriere ein Dutzend Führungen in der ersten Runde hat, darunter eine große Meisterschaft, und wenn er den Schläger nur einen Tag lang aufwärmen kann, könnten wir im Geschäft sein.

Ich werde ihn auch dazu bringen, ein schwaches Triple (1344 BST) mit dem Masters-Debütanten KH Lee und dem Veteranen Vijay Singh zu gewinnen. Letzteres spielt hier seit einiger Zeit keine Rolle mehr, und Lee verpasste irgendwann letzte Woche seinen ersten Schnitt und kämpfte mit allen Aspekten seines Spiels.

Padraig Harrington ist eine verlockende Option, wenn Sie einen Morgenbanker wollen, aber ich werde Palmer verdoppeln LUKAS LISTEdie zusammen mit Mackenzie Hughes und Matthew Wolff (1439 BST).

Hughes hat hier gekämpft und seine Form ist im Moment nicht beeindruckend, und sein langfristiges Spiel ist in Valspar besonders schlecht. Er konnte keine seiner sechs Augusta-Runden bestehen und eröffnete 2017 mit 79 und im April letzten Jahres mit 72. Es wird eine Überraschung sein, wenn er diese Woche ein Faktor wird.

Wolff hat ein Talent dafür, große Chancen zu übertreffen, und ist besorgniserregender, aber seine Form auf der PGA Tour in diesem Jahr ist 64-MC-61-MC-60, und er war sehr frustriert über sich selbst, als er das Matchplay zahm verließ. Er wurde disqualifiziert, weil er in seinem zweiten Masters-Versuch ein falsches Ergebnis unterschrieb, nachdem er im ersten einen Cut verpasst hatte.

Eine Wette ist am Abend schwer zu bekommen, bei Sam Burns vielleicht sogar gegen Konkurrenten mit einem kürzeren Schuss von Tyrrell Hatton und Abraham Ancer. Sie können sich jedoch mit Erfahrung rühmen und können mit 13/8 den Champion von Valspar befreien.

Stattdessen gehe ich zurück zu der Nachmittagsgruppe, die Cameron Smith sieht, PAUL CASEY und Bryson DeChambeau spielen um 15:23 BST zusammen.

DeChambeau sagt, er sei zu 80 Prozent bereit und spiele trotz des Ratschlags seines Arztes, und obwohl ich nicht alles glaube, was er sagt, wissen wir, dass er erst kürzlich von einer Verletzung zurückgekehrt ist und schlecht war. Es hat auch einen moderaten Masters-Rekord und ist einfach genug herunterzuladen.

Casey hat auch die Fähigkeit zu beweisen, dass er sich mit Rückenkrämpfen aus dem Match zurückgezogen hat, aber bei den Preisen bin ich bereit, dieses Risiko einzugehen. Er hat anscheinend sowohl am Montag als auch am Dienstag gut trainiert und es scheint, dass alles, was ihn in Austin störte, jetzt geheilt ist.

Mit 9/4 ist er wertvoll gegen Smith, den Augusta-Spezialisten mit drei Top 10 in den letzten vier Erneuerungen. Er war Vizemeister, als die Strecke 2020 weich war, und konnte dem Langstrecken-Handicap erneut trotzen, aber ich denke, er ist auf allen Ebenen niedrig genug und wird ihn gegen Casey, den Führenden, in der ersten Runde dieses Jahres antreten und ein regelmäßige Masters-Rangliste.

Veröffentlicht um 12:20 BST am 04.06.22

Meister: Verwandte Links

Sicherer spielen

Wir verpflichten uns zu unserer Unterstützung für sichereres Glücksspiel. Empfohlene Wetten werden für Personen über 18 Jahren empfohlen und wir empfehlen den Lesern dringend, nur auf das zu wetten, was sie sich leisten können zu verlieren.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Glücksspiel machen, rufen Sie die National Gambling Helpline / GamCare unter 0808 8020 133.

Weitere Unterstützung und Informationen finden Sie unter begambleaware.org ich Glücksspieltherapie.org.

Leave a Comment