So schützen Sie Ihr neues iPhone vor Hackern

Sie haben gerade ein neues iPhone bekommen. Herzlichen Glückwunsch. Aber bevor Sie anfangen, Siri nach ihrem Lieblingstier zu fragen, stellen wir sicher, dass niemand sonst ihre Antwort hören kann.

So schützen Sie Ihr neues iPhone vor Hackern

Dieser Artikel zeigt Ihnen einige einfache Dinge, die Sie tun können, um die Sicherheit Ihres iPhones zu verbessern und Hacker abzuwehren.

Installieren Sie die neuesten Updates

Apple hat eine sehr starke Sicherheitsposition. Die meisten ihrer Updates enthalten kleine Funktionen oder Optimierungen, die die allgemeine Sicherheit Ihres iPhones verbessern. Wenn Sie auf älteren Versionen von iOS laufen, sind Sie anfällig für Schwachstellen.

Installiere Updates ist sehr einfach. Gehe zu Einstellungen > Allgemein > Softwareaktualisierung. Dort können Sie überprüfen, ob Sie die neueste Version von iOS verwenden. Wenn dies nicht der Fall ist, wird eine Option zum Aktualisieren angezeigt. Sie sollten auch die automatischen Updates aktivieren, während Sie dort sind.

Laden Sie ein VPN herunter

EIN VPN (Virtuelles Privates Netzwerk) stellt eine virtuelle Verbindung zwischen dem Netzwerk und seinen Benutzern her und filtert den gesamten ein- und ausgehenden Datenverkehr zu Ihrem Gerät. Auf diese Weise verschlüsselt es Ihre Daten und schützt Ihre Online-Aktivitäten und Identität, während es Ihre IP-Adresse verbirgt.

VPNs sind besonders nützlich, wenn Sie öffentliches WLAN verwenden, das oft unverschlüsselt ist. Das VPN verschlüsselt Ihre gesamte Kommunikation mit dem Netzwerk und hält Ihre Aktivitäten von Hackern fern.

Verwenden Sie Face- oder Touch-ID

Wenn Ihr iPhone aus dem Jahr 2015 oder später stammt, verfügt es entweder über Touch ID oder Face ID. Diese Funktionen ermöglichen eine schnelle und sichere Möglichkeit, Ihr iPhone zu entsperren. Sie sind besonders nützlich, um unbefugten Zugriff zu verhindern. Sie sind auch sehr praktisch, um sich anzumelden oder App-Installationen zu autorisieren.

Navigieren Sie zu Einstellungen > Gesichts-ID (Touch ID für ältere Modelle und das iPhone SE) & Passwort um diese Funktion zu aktivieren.

Verwenden Sie Meine E-Mail verbergen

Meine E-Mail verbergen ist eine nette neue Sicherheitsfunktion, die Apple in den neuesten Versionen von iOS eingeführt hat. Die Funktion ist in andere Anmeldefunktionen wie Face oder Touch ID integriert. Indem Sie „Meine E-Mail verbergen“ auswählen, wenn Sie sich für einen Dienst anmelden oder eine App installieren, bleibt Ihre echte E-Mail privat. Stattdessen wird eine zufällige E-Mail generiert, die die gesamte Kommunikation zwischen Ihnen und dem Dienst an Ihre eigentliche E-Mail-Adresse weiterleitet.

Anstatt also Ihre tatsächliche E-Mail mit Apps und Diensten zu teilen, für die Sie sich anmelden, können Sie Ihre E-Mails privat halten, ohne etwas zu opfern. „Hide My Email“ kann die Häufigkeit von Phishing und anderen E-Mail-bezogenen Cyberangriffen erheblich reduzieren.

App-Tracking ablehnen

Alle neuen Apps, die Sie installieren, werden Sie um Erlaubnis bitten, Ihre Aktivitäten über andere Apps und Websites hinweg zu verfolgen. Während das Zulassen von Tracking Ihre Erfahrung leicht personalisieren kann, gibt es auch einige Nachteile.

Der größte Nachteil ist, dass Ihre Daten jetzt an Datenbroker verkauft werden. Von dort aus wissen Sie nie, wer Zugriff auf Ihre Daten erhält und welche Absichten diese haben. Deaktivieren Sie das Tracking am besten oder schränken Sie es zumindest ein.

Fazit

iPhones sind im Allgemeinen sehr sicher vor Cyber-Bedrohungen. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie tun können, um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen. Durch die Installation der neuesten Updates verfügen Sie über die neuesten Sicherheitsfunktionen. Einige dieser Funktionen umfassen die Gesichts- (und Berührungs-) ID und „Meine E-Mail verbergen“.

Leave a Comment