Versorgung mit HRT „kontinuierlich überwacht“

Der Hersteller eines der beliebtesten Produkte für die Hormonersatztherapie (HRT) hat erklärt, dass er die Situation kontinuierlich überwacht, um eine angemessene Versorgung sicherzustellen.

In einer Erklärung gegenüber This Week von RTÉ sagte Novartis, das Estradot herstellt, “das Angebot ist derzeit unterbrochen, aber wir hoffen, dass diese Situation im Juli gelöst wird.”

Das Unternehmen sagte, es erkenne die derzeitige beispiellose Nachfrage nach Wechseljahrsbehandlungen in Irland sehr an.

„Wir haben die Lieferungen unserer HRT-Medikamente nach Irland seit 2021 mehrfach erheblich erhöht, um der gestiegenen Nachfrage Rechnung zu tragen.“

Der Versorgungsengpass bei HRT-Medikamenten hat in den letzten Monaten eine Reihe von Ländern getroffen. Es hat Fragen über die Unterstützung und das Fachwissen aufgeworfen, die Frauen zur Verfügung stehen, die eine Behandlung der Symptome der Menopause benötigen. Häufige Symptome sind Hitzewallungen, Nachtschweiß und Hirnnebel.

Eine Reihe spezialisierter Kliniken, die von der Health Service Executive betrieben werden, werden in ganz Irland eröffnet, um sich mit komplexeren Fällen zu befassen.

HRT-Produkte sind für Personen mit Gesundheitskarte erhältlich, aber das Irish College of General Practitioners sagt, dass Frauen, die sich nicht für eine Karte qualifizieren, die Behandlungen sehr teuer finden können.

Die Regulierungsbehörde für Gesundheitsprodukte sagte, sie sei sich der aktuellen Herausforderungen in Bezug auf die intermittierende Verabreichung einiger HRT, insbesondere transdermaler Pflaster, bewusst.

Die HPRA sagte, dass der Mangel nicht mit regulatorischen Angelegenheiten zusammenhängt, sondern dass sie “offen ist, eine beschleunigte behördliche Genehmigung zu erteilen, um ein Produkt zu liefern, das ursprünglich für andere Märkte bestimmt war, falls verfügbar”.

In der Erklärung heißt es, dass im Fall der Evorel-Reihe das Unternehmen Theramex bestätigt habe, dass die Lieferung von Evorel Conti Ende Januar und die Lieferung von Evorel 50 mcg / 24 Stunden am 23. Februar wieder aufgenommen wurden.

Laut HPRA wurde die Lieferung von Orions HRT-Gel Divigel Ende März wieder aufgenommen.

Östrogel von Laboratoires Besins International wird voraussichtlich diese Woche erhältlich sein.

Die Co-Vorsitzende der Irish Pharmacy Union, Kathy Maher, sagte, dass sie sich in Bezug auf die Verfügbarkeit von Produkten für Frauen, die an Symptomen der Menopause leiden, an einem „Krisenpunkt“ befinden.

In dieser Woche sagte sie, es sei seit mehreren Jahren ein Dauerthema.

Sie sagte, die Nachfrage nach Estradot sei seit 2020 dramatisch gestiegen und jetzt an einem Punkt angelangt, an dem die Nachfrage das Angebot übersteige.

Frau Maher sagte, wenn ein Produkt knapp wird, wechseln Apotheker eine Frau zu einem anderen Produkt, aber das hat einen Dominoeffekt.

“Als ein bestimmter Patch knapp wurde, ging ein anderer knapp.” Frauen wurde auch geraten, die Pflaster in zwei Teile zu schneiden oder aufgrund mangelnder Versorgung auf ein Gel umzusteigen.

Sie sagte, das Gel sei jetzt auch knapp geworden, und sie sagte, die Menschen seien besorgt über eine mögliche Rückkehr zu den Symptomen der Menopause, wenn ein Produkt nicht verfügbar sei.

Dr. Nóirín O’Herlihy, Allgemeinmedizinerin und Direktorin für Frauengesundheit am Irish College of General Practitioners, sagte im selben Programm, dass die gestiegene Nachfrage nach diesen HRT-Behandlungen begrüßt werden sollte, da das Bewusstsein für Wechseljahrsbeschwerden mit mehr gestiegen ist Frauen, die Rat suchend bei Hausärzten vorstellig werden.

„Sie sind sich bewusster, dass HRT eine sichere und wirksame Option für die Symptome ist, die sie haben.“

Sie sagte, dass sich die Aufklärung über die Wechseljahre in den letzten Jahren verbessert habe und Allgemeinmediziner mit Apothekern zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Frauen die sicherste und wirksamste Behandlung erhalten.

!function (f, b, e, v, n, t, s) {
if (f.fbq) return;
n = f.fbq = function () {
n.callMethod ? n.callMethod.apply(n, arguments) : n.queue.push(arguments)
}
;
if (!f._fbq) f._fbq = n;
n.push = n;
n.loaded = !0;
n.version = ‘2.0’;
n.queue = [];
t = b.createElement(e);
t.async = !0;
t.src = v;
s = b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t, s)
}(window, document, ‘script’, ‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);

fbq(‘init’, ‘513914798814299’);

fbq(‘init’, ‘532150710329020’);

fbq(‘init’, ‘1055413517874698’);

fbq(‘track’, “PageView”);

Leave a Comment